Das Ingenieurbüro für gebäudetechnische Anlagen.
Von der Planung einer Heizungs-, Lüftungs- oder Klimakälte-Anlage über energetische Sanierungen, bauliche Generalplanung, Baumanagement, bis hin zu Zustandsanalysen und Gerichtsgutachten:

Wir machen das.

Aus Alt mach Neu: Umgesetzte Vision im Kreis 6

Für den Neubau eines Mehrfamilienhauses mit Gewerbeeinheit an der Götzstrasse im Kreis 6 – mitten im Universitätsquartier von Zürich, zwischen Irchelpark und Rigiblick – hat Klimawandler die gesamte Gebäude-technik HLKS geplant. In Zusammenarbeit mit dem internationalen Architekturbüro Max Dudler, sorgen wir in Zukunft mit einer energetischen Erdsonden Wärmepumpe mit total 1.10 km Erdsonden für eine Bodenheizung mit Free Cooling Funktion, für die Be- und Entlüftung von Wohnungen, Gewerbe und Einstellhalle auf insgesamt 1‘300 m² Raumfläche.

1922_Winterthurerstrasse_HighRes.jpg

Made for work. Designed for people: Z.ONE für BVK

Nach Sanierung der Gebäudetechnik und Aufwertung der Attikageschosse wurden als Zusatzauftrag Garderoben im Untergeschoss für die Mitarbeiter erstellt. Das Gebäude verfügt über 15’000m² Bürofläche.

Im GP-Mandat mit Bauherrenvertretung wurde für die BVK das Erdgeschoss neu gestaltet. Eine Bar, ein neuer Haupteingangsbereich und neue Treppenaufgänge werten das Gebäude immens auf. Aktuell vertreten wir die Bauherrschaft im erweiterten Grundausbau und bei diversen Mieterausbauten.

The Circle Zurich Airport für Novo Nordisk

Thinking Big.

Im Auftrag des Architekturbüros Unispace Zürich und der Novo Nordisk Pharma AG projektierten wir die Mieterausbauten im HLKS Bereich der Büroflächen auf zwei Etagen: Auf insgesamt 2‘300 m² wurden 

Kühldecken für die Konferenzräume, die sanitäre Erschliessung von Teeküchen und der Cafeteria, die Be- und Entlüftung der Büroräumlichkeiten, sowie die Kühlung von Serverräumen sorgfältig geplant. So sorgt Klimawandler dafür, dass in dem neuen Riesen-Nachbarn des Flughafens Zürichs ein arbeitsfreundliches Klima mit einem produktiven Umfeld einhergeht.

Ersatz Wärmeerzeugung Wohnüberbauung Johannes- Hirt-Strasse in Au

Für eine nachhaltige Zukunft.

Zugunsten einer klimafreundlichen Wärmeerzeugung in der Wohnüberbauung an der Johannes-Hirt-Strasse in Au des Bauherren BVK, Personalvorsorge Kanton Zürich, wurde die zentrale Ölheizung, welche über eine Fernleitung alle Häuser erschlossen hat, durch neue Erdsonden Wärmepumpen ersetzt. Jedes Gebäude der vier Häuser verfügt nun über eine eigene energetische Wärmepumpe mit total 3.3 km Erdsonden. Zudem wurden auf jedem Dach der vier Häuser PV Anlagen mit intelligentem Energie-Monitoring installiert. Eine Sanierung welche die Lebensqualität steigert und die erneuerbaren Ressourcen optimal nutzt.

Klimafreundliches Heizen

Zusammen mit Energie Schweiz des Bundesamtes für Energie, BFE, setzen wir uns dafür ein, dass ab 2030 ohne fossile Brennstoffe geheizt wird. Wie sieht Ihr zukünftiges Energiekonzept aus? Gerne beraten wir Sie dazu persönlich. Nehmen Sie hier mit uns Kontakt auf.

Mehr Informationen finden Sie auch unter erneuerbarheizen.ch